Promenade, Gärten & Parks

Aasee

Münsters zentrumsnaher See ist umgeben von zahlreichen Grünflächen mit Möglichkeiten für Erholung, Entspannung (an vielen Stellen ist auch das Grillen erlaubt), Sport, Kultur- und Kunstangebote sowie spannende Events: AaSeerenaden, Drachenfest, Montgolfiade, Promikellnern, Wasserbus, Segeln, Tretboot fahren, Wewerka-Pavillon.
An den Aasee grenzen das Mühlenhof-Freilichtmuseum (siehe unter "Museen") und der Allwetterzoo.
Web www.aaseepark.de

Botanischer Garten

Als eine wissenschaftliche Einrichtung der Universität Münster ist der Garten für die Allgemeinheit ganzjährig zugänglich. Botanische Vielfalt, Gewächshäuser, ein Riech- und Tastgarten, ein kleiner See und Spazierwege prägen die "Oase der Ruhe und Erholung" mitten in Münster.
Die Orangerie dient als Winterquartier für exotische Pflanzen, in den Sommermonaten finden hier Kunstausstellungen statt (siehe unter "Ausstellungen").
Der Eintritt ist frei.
Das Mitführen von Fahrrädern und Hunde ist nicht erlaubt.
Anschrift

Botanischer Garten
Schlossgarten 3
48149 Münster

Telefon 0251 8321618
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.uni-muenster.de
Öffnungszeiten

Freiland und Gewächshäuser
täglich von Mo. - So. geöffnet
Anfang November - Ende März: 09:00 - 16:00 Uhr
Ende März - Mitte Oktober: 09:00 - 19:00 Uhr
Mitte Oktober bis Anfang November: 09:00 - 17:00 Uhr

Dortmund-Ems-Kanal

Spazieren, Rad fahren, grillen, chillen.
Am Dortmund-Ems-Kanal kann man Schiffe an der Schleuse beobachten oder am Kult-Kai ein Bierchen trinken, Kanu fahren, rudern, spazieren gehen oder einfach nur den Hund ausführen...
Web www.wiki.muenster.org

Freie Gartenakademie

Die Freie Gartenakademie - vom Künstler Wilm Weppelmann 2006 ins Leben gerufen - ist eine gartenkulturelle Veranstaltungsreihe im Schrebergarten des Künstlers.<br/>Die Angebote des Künstlers sind generell kostenlos - Spenden sind erwünscht
Jeden Sommer (Juni - September) finden in seiner Gartenparzelle Lesungen, Vorträge, Diskussionen, Präsentationen, kleine Ausstellungen und Konzerte statt. Zu den Gästen zählen namhafte Philosophen, Literaten und Künstler. Die Freie Gartenakademie wurde 2017 als offizielles Projekt der Vereinten Nationen "UN-Dekade Biologische Vielfalt - Soziale Natur. Natur für alle" gewürdigt.
Anschrift

Freie Gartenakademie
Kleingärtnerverein Langemarck e.V.
Langemarckstraße 73
48147 Münster

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.gartenakademie.org

Friedenspark

Es handelt sich um ein großes Parkareal in der Loddenheide (ehemaliges Militärgelände der Briten). Der Friedenspark wurde 1998 in Anwesenheit des Dalai Lama eröffnet, der im Zentrum des Parks eine Kastanie pflanzte, um die sich sechs Friedenslinden gruppieren.
Außerdem sind hier Relikte aus alter Zeit zu finden, ebenso ein kleiner See, Spielangebote für Kinder und die Friedenskapelle (ehemalige Garnisonskirche), ein Ort für kulturelle Veranstaltungen (z.B. klassische Konzerte, Vorträge).
Web de.wikipedia.org

Hörster Friedhof

Der ehemalige Friedhof, der im Dreieck zwischen Piusallee, Bohlweg und Karlstraße liegt, wird heute als Park zur Erholung genutzt. wird heute als Park zur Erholung genutzt. Er wurde 1808 am damaligen Außenrand Münsters angelegt,1887 fand die letzte Beerdigung statt. Das Friedhofskreuz, einige Grabsteine und die Überreste alter Hecken sind noch erhalten - der prächtige alte Baumbestand gibt dem Ort einen besonderen Reiz.
Eine vom Künstler Guiseppe Penone täuschend echt wie ein am Boden liegender Ast gestaltete Bronzeskulptur ist tatsächlich ein Brunnen.
Web wiki.muenster.org

Park Sentmaring

Im Park des ehemaligen Jesuitenordens zwischen Weseler Straße, Prinz-Eugen-Straße und Sentmaringer Weg findet man alte Baumbestände, einen alten Jesuitenfriedhof und viele botanische Raritäten.
Besonders schön ist der Park Sentmaring im Frühjahr, wenn die Narzissen blühen.

Promenade

Dort, wo einst die Stadtmauern waren, zieht sich ein knapp 5 km grüner Ring um die Altstadt mit vielen historischen Bezügen (u.a. Zwinger, Buddenturm). Die Promenade ist Fußgängern und Radfahrern vorbehalten und dient als Laufstrecke für Jogger und als "Bahn" für Inlineskating.
Sie bietet Raum für kulturelle Veranstaltungen wie zum Beispiel Skulptur Projekte, Grünflächenunterhaltung und für den "Großen" Flohmarkt. An einigen Wiesen (u.a. am Buddenturm und Kanalstraße) ist das Grillen erlaubt.

Schlossgarten

Der Schlossgarten ist eine idyllische Parkanlage hinter dem historischen Schloss mit Wassergraben, Alleen, geschwungenen Wegen und dem Botanischen Garten.
Am Pavillon im Schlossgarten finden verschiedene Kunst- und Kulturveranstaltungen statt, wie z.B. "Kabarett im Schlossgarten", Poetry Slams, "Treibgut"-Festival etc.
Telefon 0251 8323827
Web www.gaerten-in-westfalen.de

Sinnespark Haus Kannen

In diesem Park (Alexianer Münster) gibt es 12 unterschiedliche Erfahrungsstationen für die Sinne. Sehen, Tasten, Hören, Riechen: Durch unsere Sinne lernen wir die Welt kennen und machen gleichzeitig überlebenswichtige Erfahrungen.
Der Sinnespark ist für jedermann geöffnet. Für interessierte Besuchergruppen gibt es die Möglichkeit, Führungen durch den Park zu vereinbaren. Neben dem Sinnespark lohnt sich ebenso ein Besuch im Kunsthaus Kannen (siehe unter "Ausstellungen") und in der Klostergärtnerei "sinnesgrün".
Anschrift

Sinnespark Haus Kannen
Alexianerweg 9-11
48163 Münster (Amelsbüren)

Telefon Anmeldung
02501 96620112
Web www.alexianer-muenster.de
Öffnungszeiten

April - Oktober
täglich 09:00 - 19:00 Uhr

 

Südpark

Der Park ist eine Grünanlage im Südviertel (unweit der St. Joseph-Kirche/Hammer Straße) mit einen kleinen Teich, einem größeren Kinderspielplatz, Rasenflächen für Freizeitaktivitäten und Sport.
Es gibt auch Asphalt-Speckbrettplätze am Rand des Parksund für Kinder und Jugendliche Angebote für organisierte Freizeitgestaltung im Abenteuerdorf des Initiativzentrums "ABI" (Abenteuer - Bauen - Initiativen). Im Sommer wird im Park das Südviertelfest veranstaltet.
Web www.stadt-muenster.de

Wienburgpark (Nordpark)

Der Stadtpark Wienburg ist eine große Parkanlage zwischen Stadtzentrum und Kinderhaus mit vielen Freizeitmöglichkeiten: Wege für kleiner Rad- und Wandertouren, Inlineskating, Trimm-dich-Pfad, Picknickplätze, Grillplätze, großer Kinderspielplatz mit besonderen Spielgeräten und fantasievollen Stationen (Seilbahn, Felslandschaft, kleiner Hügel zum Schlittenfahren im Winter) und das Kindercamp "Atlantis" im Sommer.
Der Park bietet ferner vielfältigen Lebensraum mit Feuchtgebieten für Pflanzen und Tiere und ist Treffpunkt für Hundefreunde (keine Leinenpflicht).
Web www.nabu-naturschutzstation-muensterland.de